Warum Widerstand?

Warum Widerstand leisten?
Weil die Welt in einer Krise steckt. Die globale Erwärmung beschleunigt sich schneller als erwartet. Die Übersäuerung der Ozeane untergräbt die Grundlage allen marinen Lebens. Ganze Spezies werden mit dem 1000-fachen der natürlichen Rate zum Aussterben gebracht, da Abholzung, Bergbau und Landwirtschaft die wenigen verbliebenen natürlichen Lebensräume dezimieren. Jedes größere Ökosystem auf dem Planeten ist im Niedergang begriffen.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass die dominante Kultur den Planeten tötet.

Diese ökologische Krise ist mit der sozialen Krise verbunden. Die soziale Ungleichheit ist auf einem Allzeithoch. Korruption ist in Regierungen auf der ganzen Welt weit verbreitet. Rücksichtslose Ausbeutung von Arbeitern beherrscht den globalen Markt. Militärs, Polizisten und Söldner ermorden und terrorisieren große Teile der Bevölkerung – vor allem die Ärmsten, die Ureinwohner und die Farbigen. Sexuelle Gewalt ist alltäglich und Objektivierung wird in den Konzernmedien gefeiert.

Und die Zukunft wird nur Schlimmeres bringen. Es sei denn, wir leisten Widerstand.